IG Metall Neunkirchen
https://www.igmetall-neunkirchen.de/aktuelles/meldung/ungerechtigkeiten-beim-kurzarbeitergeld-korrigieren/
09.08.2020, 04:08 Uhr

Jetzt Verantwortung zeigen!

Ungerechtigkeiten beim Kurzarbeitergeld korrigieren

  • 02.04.2020
  • Aktuelles, Politik

Die Politik reagiert in der Corona-Krise schnell und entschlossen. Das ist gut so. Die Unternehmen werden in großen Still finanziell unterstützt, damit sie die Krise überleben können. Das sichert auch Beschäftigung. Millionen Kolleginnen und Kollegen werden in den nächsten Wochen in Kurzarbeit gehen und müsse dann von heute auf morgen auf bis zu 40% ihres Nettoeinkommens verzichten. Das reicht nicht, um Miete und laufende Kosten zu finanzieren.

Die Regierung hat in der Situation beschlossen, dass die Arbeitgeber nicht nur die Arbeitgeberbeiträge, sondern auch die Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung bei Kurzarbeit erstattet bekommen. Das erzeugt eine soziale Schielflage. Das ist zutiefst ungerecht und muss korrigiert werden.
Die erstatteten Arbeitnehmerbeiträge gehören den Arbeitnehmern und sollten weitergeben werden!
Hier ist die Politik gefordert, diesen Fehler zu korrigieren. Wenn du dies genau so siehst, unterstütz uns dabei. Schreib deinen Bundestagabgeordneten und mach deutlich, dass du als Arbeitnehmer für eine gesetzliche Regelung zur Aufstockung des Kurzarbeitergeld bist.
Einen Musterbrief findet du: hier.


Drucken Drucken