IG Metall Neunkirchen
https://www.igmetall-neunkirchen.de/aktuelles/meldung/kennametal-1/
20.11.2019, 20:11 Uhr

Arbeitgeber lehnt Alternativkonzept ab

#KENNAMETAL

  • 04.11.2019
  • Aktuelles

Trotz intensiver Bemühungen des Betriebsrates und von uns als IG Metall Neunkirchen war die Geschäftsleitung von Kennametal Neunkirchen nicht davon zu überzeugen, am Standort Neunkirchen festzuhalten. In drei Verhandlungsrunden im Rahmen der Interessenausgleich- und Sozialplanverhandlungen wurde über ein von uns eingebrachtes Alternativkonzept diskutiert.

Foto: Daniel Bittner im Auftrag der IG Metall Geschäftsstelle Neunkirchen

Dieses sah vor, dass Kennametal die gleiche Einsparung erzielt hätte, wie sie bei einer Vergabe an UPS erzielt hätte. Dennoch blieb die Geschäftsleitung bei ihrer Entscheidung. Nun sollen die Verhandlungen in einer Einigungsstelle fortgesetzt werden. "Ganz aufgeben werden wir nicht", so Jörg Caspar, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Neunkirchen. "Unser Konzept beinhaltet eine Zukunft für die ca. 80 Beschäftigten von Kennametal und sogar einen Beschäftigtenaufbau darüber hinaus. Nun wird es in der Einigungsstelle nochmals diskutiert."


Drucken Drucken