IG Metall Neunkirchen
https://www.igmetall-neunkirchen.de/aktuelles/meldung/ig-metall-neunkirchen-spendet-2000-euro-fuer-wohltaetige-zwecke/
19.06.2019, 17:06 Uhr

Größte Beschäftigtenbefragung Deutschlands gibt Handlungsauftrag

IG Metall Neunkirchen spendet 2.000 Euro für wohltätige Zwecke

  • 16.10.2017
  • Aktuelles

„Sag uns, was dich bewegt!“ Mit dieser Aufforderung startete die IG Metall bundesweit die größte und umfangreichste Beschäftigtenbefragung Deutschlands. Unter dem Motto „Politik für alle – sicher, gerecht und selbstbestimmt“ konnten sich bis Ende Februar alle Beschäftigten, Mitglieder und Nichtmitglieder, beteiligen. Die Befragung war von zwei Schwerpunkten bestimmt. Der erste Schwerpunkt lag auf dem Thema Arbeitszeit: Überstunden, Schichtpläne, Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der zweite Schwerpunkt betraf allgemeine politische Themen wie Bildung, Rente, Infrastruktur.


Die Beschäftigten setzten mit ihrer Teilnahme nicht nur ein Zeichen für notwendige Änderungen in der Arbeitszeitpolitik, sie unterstützten zugleich auch einen guten Zweck. Für jeden ausgefüllten Fragebogen spendet die IG Metall nämlich einen Euro
für soziale Projekte in der Region. In der Geschäftsstelle Neunkirchen kamen auf diese Weise über 1.800 Euro zusammen, die auf 2.000 Euro aufgestockt wurden. Über jeweils 1.000 Euro können sich die Bürgerstiftung Neunkirchen und die Lebenshilfe St. Wendel freuen.


Drucken Drucken